Blogstöckchen – mobile Social Media Nutzung

Januar 22nd, 2010 | Posted by Mathias in Internet | Kommunikation | mobile internet | SocialMedia | Twitter | Web2.0

zoomed notepadDie Social Media Nutzung nimmt in der Bevölkerung in der letzten Zeit spürbar zu. Immer häufiger findet man Bekannte, Verwandte, Freunde, Kollegen und Geschäftspartner auf den unterschiedlichsten Plattformen. Der Zugang zu den Plattformen erfolgt natürlich überwiegend via Internet per Laptop oder PC.

Doch es gibt eben auch mobile Social Media Nutzer. Gerade in den letzten Wochen ist mir extrem aufgefallen, dass nicht nur ein paar wenige Nerds den mobilen Zugriff wagen, sondern auch Schüler und Studenten, sowie durchaus auch die Generation 30+ mobil auf die einzelnen Plattformen zugreift.

Dies ist auch der Grund, warum ich ein wenig mehr wissen möchte. Wie und warum geht ihr „online“ auf die einzelnen Plattformen? Tut ihr es überhaupt? Deshalb habe ich mir ein paar Fragen  überlegt und packe diese in mein erstes eigenes Blogstöckchen. Hier nun die Fragen und meine Antworten dazu:

  • Welches Handy benutzt Du?
    Zur Zeit nutze ich ein Nokia E71 und ein Nokia B95 8GB
  • Benutzt Du privat und beruflich unterschiedlich Handys? Wenn ja, warum?
    Beruflich das E71 und privat eher das N95 8GB. Mit dem E71 habe ich meinen kompletten PIM immer zur Hand. Zudem kann ich hier jederzeit auf meine Firmen-E-Mails zugreifen.zudem sind auch Twitter-Apps und Instant-Messaging an Bord, um den Kontakt zur Community zu halten. Neuerdings kommt auch eine Facebook-App hinzu, die allerdings noch recht selten zum Einsatz kommr. Auf dem N95 sind die gleichen Apps instaliert, aber das N95 hat die bessere Kamera, weshalb dies Handy auch privat immer dabei ist und für Schnappschüsse herhalten muß. Der große Speicher des Nokia Schiebers bietet Raum für die Musiksammlung und eine Navi-Lösung.
  • Warum hast Du Dich beim Kauf für genau dieses/diese Handy/s entschieden?
    Nun, zunächst war das N95 ein Testhandy, dass die Firma zur Verfügung stellte. Abgelöst wurde es rel. schnell vom E71, da hier der mobile E-Mail-Zugriff besser funktioniert und die vollständige Tastatur einen enormen Mehrwert beim Schreiben bietet. So wurde das N95 zum Zweithandy.
  • Was gefällt dir besonders gut an deinem / deinen Handys?
    Hab ich eigentlich schon erwähnt: Bei E71 die Business-Tauglichkeit durch PIM, Mail und Tastatur. Beim N95 8GB Speicher und Kamera.
  • Auf welches Feature willst oder kannst Du auf keinen Fall verzichten?
    Den Mailzugriff, den mobilen Internetzugang und die Kamera. Besonders Cool ist allerdings die Applikation Joikuspot, die das E71 inzwischen auch zum WLAN-Router für unterwegs macht.
  • Nutzt Du Social-Media Dienste (Twitter, Facebook, Friendfeed, etc.) auf deinem Handy? Welche?
    Twitter, Facebook, Friendfeed, ab und an Brightkite. Foursquare habe ich getestet, sehe aber keinen Sinn drinn. Brightkite sehe ich dabei ganz ähnlich. Es muß nicht jeder wissen, wo ich bin.
  • Du benutzt gar keinen Social-Media Dienst auf dem Handy? Warum nicht?
    Ähhh, was für ne Frage?! Wer läßt sich denn sowas einfallen?! Pfft!

  • Welche Software nutzt Du als Zugang zu den Social-Media Diensten?
    Twibble und Gravity für Twitter, Facebook und ansonsten viele im Browser, weil S60 von den Social Media Diensten da noch nicht gut versorgt wird. Verstehe ich gar nicht. Nokia liegt in der Verbreitung von Handys ja ganz vorne…
  • Aus welchem Grund ist gerade die mobile Nutzung der Social-Media Dienste für Dich wichtig oder unwichtig?
    Ich bin viel unterwegs, oft draußen, in der Bahn etc. Da will ich den Kontakt zu Community auch unterwegs aufrechterhalten wenn ich es kann. Aber es geht auch ohne…
  • Welchen Handytarif hast Du gebucht und was für ein Datenpaket bzw. was für eine mobile Datenflat benutzt Du?
    Geschäftlich: Business-Tarif inkl. InternetFlat. Privat: Vodafone Superflat mit HandyFlat fürs Internet.
  • Dein Fazit? Hast Du weitere Anmerkungen?
    Lasse ich an dieser Stelle einmal offen, da ich mehr natürlich von Euch wissen möchte.

Nun gut. Stöckchen müssen geworfen werden. Deshalb werfe ich da Stöckchen an rowi, Bauhausmensch und versuchsweise mal an den Sichelputzer. Wenn Du Dich als Leser meines Blogs aber auch angesprochen fühlst, greife bitte gern zu. Dadurch wird das Gesamtbild nachher bstimmt genauer.
Jetzt seid ihr dran. Die Regeln:
  • Fragen beantworten
  • Link auf diesen Beitrag setzen (dann kann ich die Anworten auch nachverfolgen)
  • 3 weiteren Bloggern das Stöckchen zu werfen
Ich bin gespannt und freue mich über eure rege Teilnahme. Vielleicht lässt sich ja daraus einiges ableiten.

Ähnliche Beiträge zum Weiterlesen


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

3 Responses