Informationskontrolle?

November 27th, 2008 | Posted by Mathias in Fun | Politik | Web - (2 Comments)

Tja, Herr Schäuble, wir haben ja schon immer gewußt, was Sie vorhaben, aber so deutlich hätten Sie es nun auch wieder nicht sagen müssen:

via: fefe, Nico

Umfangreiche Twitter-Tipps

November 26th, 2008 | Posted by Mathias in Microblogging | Twitter | Web2.0 - (1 Comments)
Twitip - Twitter Tipps von Daren Rowse

Twitip - Twitter Tipps von Daren Rowse

Daren Rowse, seines Zeichens auch der Problogger, hat ein neues Blogprojekt gestartet. Twitip. Daren sammelt hier alle Informationen rund um die Nutzung von Twitter, wie Twitter das eigene Netzwerk erweitern kann, welche Twitter-Tools es gibt und was Twitter möglicherweise auch für das eigene Blog bedeuten kann, wenn man es richtig anwendet.

Viele der Information und Artikel mag der ein oder andere bereits kennen, es finden sich jedoch fast täglich neue Infos und Tipps, die man ruhig einmal testen sollte.

Hervorheben möchte ich mal den Artikel 3 Ways to Share Pictures, Video, and Music on Twitter, der kurz und knapp erläutert, wie man Bilder, Sounds und Videos twittert. Dieser Artikel wurde allerdings nicht von Daren geschrieben sondern von Gastautor Michael Martine, dem Remarkablogger.

Empfehlen kann ich aber auch das von Nico Lumma geführte Twitterdings. Auch hier findet ihr einen Blumenstrauß an wirklich wertvollen Twittertipps.

Als waschechter “plattdütsche Jung” kann ich gar nicht anders als diese Video hier zu posten:

Finnen kanst du dat Video bi Rowi, Dor hef ick dat ock her. Wat har ick en Spoß! Moin!

Geschützt: Zeitungsverlag wirft Internet-Nutzern Manipulation vor

November 22nd, 2008 | Posted by Mathias in News | Politik | Regionales | Schleswig-Holstein - (Auch die Kommentare sind durch das Passwort geschützt.)

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

Das vor allem in Deutschland beliebte Business-Kontaktnetzwerk Xing, formely known as OpenBC, lässt die Wogen in den USA derzeit kräftig überschwappen. Was ist passiert?

Xing setzt derzeit mit allen Mitteln durch, dass der Name des Netzwerks in den USA nicht an jeder Strassenecke misbraucht wird. Wer die Amis kennt, weiß, dass sie es lieben einige Wörter zu kürzen, Buchstaben wegzulassen und ganze Silben zu verschlucken. An Kreuzugen finden sich nun häufig Schlider, auf denen beispielsweise “School XING” zu lesen ist. Natürlich hat das nichts mit dem Social-Network zu tun, aber sehen Sie selbst:

Link: xing.com bombastische regelung in der US

Tja, und wer jetzt immer noch glaubt, dass dies wahr und bitterer Ernst ist…. Sorry, aber hier hat sich jemand einen wirklich coolen Spass erlaubt. Thumbs up @XING. Klasse Kampagne!

via Sichelputzer